Hypnose

Was ist Hypnose?

Hypnose bezeichnet sowohl das Verfahren zum Erreichen einer hypnotischen Trance als auch den Zustand der hypnotischen Trance.

Trance ist ein natürlicher Zustand, indem sich jeder Mensch mehrfach am Tag befindet: z. B.: beim Lesen eines spannenden Buches, beim Fernsehen, beim Autofahren.

Hypnose wird häufig als der dritte Bewusstseinszustand definiert, der sich zwischen Wachzustand und Schlaf befindet.
In diesem Zustand sind die körperlichen Funktionen herabgesetzt, während die geistigen aktiviert sind. Die hypnotische Trance ist ein angenehmer Zustand der tiefen Entspannung.
Das Bewusstsein wird — je nach Tiefe der Trance — mehr oder weniger stark eingeengt. Dafür wird der direkte Zugang zum Unterbewusstsein ermöglicht, die Aufmerksamkeit fokussiert sich auf eine bestimmte Sache. In diesem Zustand können die eigenen Ressourcen besser genutzt werden und Veränderungsprozesse können in Gang gesetzt werden.

Mögliche Anwendungsgebiete für Hypnose:

  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Schlafstörungen
  • Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen stärken
  • Motivation und Zielsetzung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Stressbewältigung, Tiefenentspannung
  • Burnout — Prophylaxe und Behandlung
  • Zahnarztvorbereitung
  • u.v.m.

Ich wende keine Hypnose an bei Menschen mit Epilepsie, Psychosen, Schizophrenie, Herzerkrankungen, Diabetes, schwerem Asthma und sehr niedrigem Blutdruck.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass Hypnose keine medizinische Behandlung einer Krankheit ersetzt.

Ablauf

Das Vorgespräch dient der Schilderung Ihres Anliegens und der Formulierung Ihrer Ziele. Sie werden von mir über den Ablauf einer Hypnosesitzung ausführlich informiert. Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Hypnose ist ein hohes Maß an Eigenmotivation, eine Veränderung herbeizuführen. Nach Klärung aller Fragen können Sie entscheiden, ob Sie die Hypnose durchführen möchten.

Kosten

Vorgespräch: € 40,-
Einzelne Hypnosesitzung: € 100,-
Hypnosesitzungen sind in bar zu bezahlen.

Terminabsagen sind bis 24 Stunden vor dem Termin möglich. Für nicht oder zu kurzfristig abgesagte Termine wird das vereinbarte Honorar in Rechnung gestellt.